1951
Eheleute Dirk und Margarethe den Drijver starten den Weg von Holland (Den Haag) nach Deutschland (Pachtbetrieb Duisburg-Baerl)

1953
Pachtbetrieb in Moers-Hülsdonk, 1.000 mē Hochglas Schnittblumen- und Gemüseanbau, Vermarktung über Wochenmarkt und Versteigerung (Neuss)

1966
Eigene Pacht in Moers-Repelen, 4.000 mē Hochglas, Schnittblumen- und Gemüseanbau, Vermarktung über Wochenmarkt und Versteigerung

1975
Übernahme des Nachbarbetriebes (3.000 mē Hochglas/Pacht), Gründung der GbR Dirk den Drijver und Sohn, Schnittblumen, Beet- und Balkonpflanzen, Vermarktung über Versteigerung, Endverkauf. Margarethe und Christa den Drijver verkaufen Schnittblumen und Topfpflanzen ab Hof.

1985 bis 2005